PASKAL 3D

PASKAL 3D

Neuste 3-D Technologie zur Vermessung der Augen bei Jauch Optik

Seit neustem können Sie bei Jauch Optik in Altdorf Ihre Augen mit dem 3-D Sehtest von PasKal vermessen. Jauch Optik setzt als Pionier im Kanton Uri auf diese innovative Technologie.

Unsere Umwelt verändert sich immer schneller, so auch unsere Arbeitsbedingungen und Anforderungen für unsere Augen. Jauch Optik investiert in die Zukunft des Sehens und arbeitet neu mit der 3-D Technologie von PasKal. Dieses Verfahren hat einige Vorteile. Dabei werden die Augen stets zusammen vermessen, was für den Kunden angenehmer ist und exaktere Rezepte ermöglicht. Zudem findet der Test in Farbe statt, was dem Gehirn ein natürliches Umfeld in Testumgebung vermittelt, dadurch ist der Test sehr effizient und angenehm. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass das räumliche Sehen sowie das Kontrastsehen optimal geprüft werden können. Ralf Wenger ist überzeugt, dass diese Technologie Sie begeistern wird und sich in Zukunft durchsetzen wird.

IPRO PASKAL 3D Erlebnisrefraktion ist ein Refraktionssystem, das die gesamte monokulare Refraktion unter binokularen Bedingungen ermöglicht. Der Patient sieht während der gesamten Refraktion über zirkulare Polarisation getrennte Bilder für das rechte und linke Auge. Die Trennung erfolgt im Phoropter und in der Messbrille über spezielle Filter. Zur Sehzeichendarstellung wird ein 3D-Monitor verwendet, der die Bilder zeilenweise durch zirkulare Polarisation trennt.

Beschreibung

Bei der PASKAL 3D Erlebnisrefraktion handelt es sich um ein Refraktionssystem, welches im Jahre 2014 von der IPRO GmbH veröffentlicht wurde. Der Unterschied zur bisherigen Refraktion besteht hauptsächlich in der binokularen Messung während des gesamten Refraktionsablaufs. Dies wird durch zirkular polarisierte Filter ermöglicht, welche dauerhaft vor den Augen des Probanden verbleiben. Die Darstellung der Sehzeichen findet auf einem 3D-Monitor statt, welcher im Refraktionsraum an der Wand befestigt wird. Neben der mitgelieferten Standardtestreihe hat der Anwender die Möglichkeit, sich eigene Reihen aus den über 70 enthaltenen Sehtesten anzulegen. Diese sind in der Testübersicht einzusehen.

Hardware

Zur Durchführung der Refraktion mit PASKAL 3D wird außer der Softwarelösung selbst noch einige Hardware benötigt. Das Programm wurde als App für das Apple iPad entwickelt, weshalb dieses unbedingt vorhanden sein muss. Um die Übertragung auf das 3D-Fernsehgerät realisieren zu können, bedarf es einer Set-Top-Box namens Apple TV. Um das Apple iPad drahtlos mit dem Apple TV verbinden zu können, wird ein Router mit leistungsstarkem WLAN benötigt. Die genauen Voraussetzungen finden sich in der Hardwareliste wieder. Die folgende Grafik greift das Zusammenspiel der Komponenten auf und zeigt die Verbindungen zwischen den einzelnen Geräten an.

Voraussetzungen

Die Softwarelösung PASKAL 3D besteht aus mehreren Komponenten, welche zusammen ein System zur monokularen Refraktion unter binokularen Bedingungen ergeben.

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein, um die Refraktion durchführen zu können:

  • Messbrille oder Phoropter mit zirkular polarisierenden Filtern
  • 3D-TV mit einer Bildschirmdiagonale von mindestens 32"
  • mit einer kardanischen Wandhalterung befestigt
  • mit dem 3D-TV verbundenes Apple TV
  • iPad mit PASKAL 3D-App
  • leistungsstarkes WLAN zur Übertragung der Bilder vom iPad zum Apple TV

Bei der Einrichtung und Verknüpfung der einzelnen Komponenten hilft Ihnen gerne Ihr IPRO-Berater. Die Montage der Hardware muss allerdings selbst oder von Fachpersonal durchgeführt werden.

Features

  • Ermöglicht monokulare Refraktion unter binokularen stereoskopischen Bedingungen
  • Passive 3D-Technologie durch zirkular polarisierende Filter, d.h. 100%ige Auslöschung ohne Geisterbilder
  • Dominanz-Test als Screening-Test vor jeder Refraktion möglich
  • Über 60 Teste in neun verschiedenen Kategorien
  • Eigene individuelle Testreihen erstellbar
  • Vorgegebene Testreihe für einen effizienten Refraktionsablauf
  • Infos zu jedem Test vorhanden
  • Zuordnung von rechts nach links tauschen
  • Randomisierung der Sehzeichen
  • Vergrößerung/Verkleinerung der Optotypen
  • Umschaltung von 3D-Darstellung auf 2D-Hintergrund möglich
  • Alle Sehteste wahlweise ohne Hintergrund, um zusätzliche Reize zu vermeiden
  • Leichte Anwahl verschiedener Optotypen über einen Button
  • Einstellungsmöglichkeiten auf jeweilige Refraktionsentfernung inkl. Spiegelablesung

Di-Fr: 08:30-12:00 und 13:30-18:30
Sa: 08:30-16:00
Mo und So geschlossen